Testen, Testen, Testen

Als mich mein früherer Testchef fragte, ob ich ihm für seinen Test eine kurze Meinung zu vier Motorrädern rumschicken kann, die wir alle auf dieser Bosch-Teststrecke bei Boxberg gefahren waren, stellte ich fest, wie schnell, knapp, knackig und kurz man eigentlich einen Test schreiben kann. Effizienz! Das ist doch mein Lieblingswort. Nein, halt, „Titten“ ist mein Lieblingswort. Aber trotzdem: Ich schrieb ihm zum Beispiel von der Vun. Ich fand sie scheiße. Aber ich finde die Jungs von Vun gut. Ich respektiere, was sie machen wie sie es machen. Deshalb spar ich mir hier die Wiederholung. Wer das feige findet, kann lieber den Text im Netz finden, ich habe ihn nämlich schonmal öffentlich gemacht. Dann schrieb ich was über die KTM 690 Duke. Die fand ich super. Dann die Ducati, die wollte ich scheiße finden, sie ließ mich aber nicht, und weil das alles so genial glatt lief, steigerte ich meine Effizienz ins Unermessliche und verfasste den Testbericht für die Triumph Street Triple R in SMS-Länge:

Best Bike ever. The End.

Drogenschnelltest KTM 690 Duke

Drogenschnelltest Ducati Monster 1100

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.