Die Vorteile des Purismus

Die Harley Sportster Forty-Eight ist wech. Wenn (falls?) es im Juni mal so was wie gutes Wetter gibt, will ich auf einem normalen Motorrad die Michelin Power Pure ausprobieren. Die Sporty hat mir nicht gefallen, sie hat jedoch meinem Testfahrer Peter sehr gut gefallen, der außerdem geradezu perfekt dazu passt. Er mag den puristischen Stil der Forty-Eight, wobei da auch schon ziemlich viel Elektronik dran ist. Es ist jedoch noch nicht so viel dran wie an modernen Autos, die, wie unser richtungsweisender Artikel in der c‘t zeigt, sicherheitstechnisch den Arsch ganz weit offen haben (hier eine Studie dazu). Deshalb habe ich meinen geradezu visionären Text von 2003 wieder herausgekramt, den ich damals für eine Frau zu ihrem Geburtstag in die c‘t geschrieben habe. Wer also noch ein Geburtstagsgeschenk für die Herz-Dame sucht, kann den Text kopieren, ihren Namen am Ende eintragen, das Ganze in einer hohen Auflage drucken lassen und (gaanz wichtig) mir dafür ein paar Bündel Euro-Scheinchen schicken, bevor die nix mehr wert sind.

für diese Geschichte

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.