Proll testet Proll: Kawasaki Z 1000

Das neue MO ist draußen (bei den Abonnenten)! Ich hab keine Ahnung, was drinsteht, angekündigt zumindest war ein Test der Yamaha FZ8 beziehungsweise Fazer8. Da werde ich dann drauf verweisen, falls mich jemand fragt, wie das Teil denn so ist. In der Zwischenzeit hatte ich nochmal eine Kawasaki Z 1000, die in der neuen Fastbike drin ist, die ebenfalls draußen ist! <- Pure Vermutung, ich weiß nur, dass sie gedruckt ist. Die Z ist ein totaler Proll, sie ist allerdings genauso ein Kumpel für den Alltag. Der Tank ist zu klein, sie vibriert die Hand des Fahrers und die Klitoris der Beifahrerin taub, aber sie hat auch ein sehr gutes Fahrlicht für die Nacht, eine Sitzposition für immer und angenehme Freiheit von Zicken. Zu diesem Anlass hab ich den Text mit der Z 1000 wieder freigeschaltet, den ich für MO 6 nochmal zurückgestellt hatte:

den Vergleichstest nämlich

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.