Schwarzmalen nach Zahlen

Motorradfahren ist beileibe nicht das angesehenste Hobby in Deutschland. Wir sind eher eine Autokultur: In der Formel 1 tummeln sich unsere Jungs reihenweise, doch wenn sich mal ein Deutscher in den internationalen A-Motorradrennsport verirrt, ist das der freudige Zufall, der für Italiener oder Spanier als Motorradländler normal ist. Das Schöne dabei ist, dass die Kradkultur deshalb in Deutschland einen leichten Untergrundanstrich hat, der vielen Fahrern emotional etwas gibt, selbst wenn sie kaum fahren. Jammern hingegen bleibt das angesehenste Hobby in Deutschland. Heute (Donnerstag) kann man beide Hobbies kombinieren, denn die Neuzulassungszahlen sind übers Maikrelay reingeflattert:

Neuzulassungen 2010

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.