Oh. My. Fucking. God. Triumph Street Triple R 2011

Mein Test der Triumph Street Triple R lautete in voller Länge so: “Best Bike ever. The end.“ Zeitlose Menschen wandten ein, dass es in Zukunft ja durchaus bessere Bikes geben könnte, und wie dumm würde ich dann auschauen, hä? Tatsächlich bin ich gestern bei Facebook zufällig über ein Motorrad gefallen, das mein neues Best Bike ever wird: Die Triumph Street Triple R.

Die typischen Traditionalisten wünschen sich die tuntig verchromten Eierbecherscheinwerfer der Vormodelle zurück, weil das neue Gesicht ihnen zu wenig mutig ist. Ich dagegen bin froh, dass die Chromglubscher endlich weg sind. Ich habe zur Street Triple außerdem gesagt: Anderer Scheinwerfer vorneran, Dreiineins-Auspuff, Stummellenker, perfekt. Eben so einen Auspuff gibt es jetzt, wunderbar kurz, parallel zur Linie des herrlich im Luftraum schwebenden Hecks und *gnrg* ohne Straßenzulassung. Immerhin bedeutet das, dieses Motorrad kann auch in den nächsten Jahren das Best Bike ever bleiben, indem Triumph langsam meine Wunschliste abarbeitet.

Motorgasmus! Dieses Bild zeig ich jetzt allen, die mich mit „...njesgibtgarkeinegschdnmr“ annölen. (Bild: Triumph)

Kommentare:

ältere
  • Buron meinte am 10. April 2011 um 11:55:

    “Best Bike ever“?

    Ja, für Zwerge in der <90kg Kategorie.

    Echte Männer fahren „Diavel“. Die ist so was von geil! Der reinste Dauerorgasmus… und das auf zwei Rädern.

    Grüße
    Buron

  • Matthias meinte am 22. April 2011 um 15:18:

    Wie schaut‘s eigentlich mit ABS aus?

    Wird das dann irgendwann 2012 nachgeschoben und die Käufer der 2012er non-ABS Version gucken beim Wiederverkauf ordentlich in die Röhre?

    Schwachsinn :-/

  • Clemens Gleich meinte am 25. April 2011 um 10:36:

    ABS kommt nach meinen Infos 2012 für die Street Triple.

  • Matthias meinte am 25. April 2011 um 15:26:

    Aber erst im laufe des Jahres, oder?

    Die 2012er Modelle, die jetzt schon beim Händler stehen, habe meines Wissens nach noch kein ABS an Board.

  • Clemens Gleich meinte am 26. April 2011 um 9:58:

    Nein, erst nächstes Jahr. Nicht mehr im Laufe des Jahres 2011.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.