Bitte nach oben kommen. Die Sicht ist besser.

Eins meiner Dauerthemen ist: „Kopf hoch“, und zwar im Sinne von „guckt Richtung Größe, Weite“. Diese Position ist wichtig, weil auf der Gegenseite jeden Tag in der Bild oder in der taz steht, wie schlimm es ist, wenn diese „Forscher“ Geld für Sachen ausgeben, die Leser von Bild oder taz nicht begreifen. Man soll doch lieber gleich morgen fünf Tonnen Brötchen nach Afrika schicken, die gar nichts ändern. Man kann sich allerdings auch daran setzen, das Grundproblem des Hungers in einem großen, ein paar hundert Jahre umfassenden Plan zu lösen. Diese Denke ist wichtig. Diese Denke kriegt deshalb jetzt ein Denkmal:

Die 10.000-Jahre-Uhr

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.