Me and my Streetguard against the world

Als die unbesiegbare BMW-Streetguard-Jacke eine Schwäche an ihrem Reißverschluss zeigte, verhandelte ich in finsteren Hinterzimmern voll teurem Zigarrenrauch mit der BMW-Bekleidungsspitze über ihr Schicksal, denn das ganze Konzept von „Schwäche“ an sich gilt uns Bayern als häretisch. Ich schlug vor, die Jacke totzuprügeln. Einen Moment lang verbrannte Zigarrentabak im Wert des Bruttoinlandprodukts von Lettland. Dann nickte der BMW-Mann. Das Schicksal des Street Guard war besiegelt:

Ein alter Mann schlug auf die Jacke ein.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.