Video: e-miglia Tag 4. Der perfekte Tag

Perfektes (Akku-)Wetter, perfekte Wertungen, perfekter, weil zügiger Fahrstil. Besser hätte man die e-miglia nicht beenden können.

Kommentare:

ältere
  • Winfried V. Berlepsch meinte am 1. September 2012 um 18:28:

    550 PS, 220km Reichweite? Aber Probleme am dritten Tag?

  • Clemens Gleich meinte am 1. September 2012 um 18:36:

    In den Bergen ist die (reale) Reichweite ungefähr halbiert, wenn man nicht kriechen möchte. Der Lampo schafft dort geschätzt 100 km normales fahren.

  • Alessandro meinte am 8. September 2012 um 1:02:

    Hallo Guys

    Ja, stimmt, am dritten Tag war es schon knapp, besonders weil ich am morgens viel viel viel „Gas“ gegeben habe…. Ja, mit so ein ding kann mann ja nicht „langsam und sparsam“ Berghoch fahren, geht gar nicht. Ich hatte auf eine Gute „Ladepause“ gerechnet. Pech gehabt, dann mussten wir auch in den letzen Kilometern am Nachmittag schwitzen. Aber ich würde die gleiche „Strategie“ nochmals verwenden.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *