In eigenen Sachen

Zwei Dinge habbick zu sajen, das erste weniger frohsinnig: Das Spam-Aufkommen bei den Kommentaren hat sich in den letzten Wochen derart drastisch erhöht, dass ich nicht mehr wie bisher gelegentlich durch die von Akismet automatisch aussortierten Kommentare kämmen kann, ob es einen Falschen erwischt hat. Wenn es also wider Erwarten passieren sollte, dass ein Kommentar von euch nicht gleich erscheint, sagt mir Bescheid, dann schau ich gezielt auf dem Spam-Kompost nach. Die Fehlerrate von Akismet ist bisher 15 falsch positiv sortierte Meldungen in rund 15.000 Spam-Kommentaren.

Aber jetzt, Frohsinn! Ich habe mich ja gefreut wie Bolle, dass Axel und Toby mitmachen und dass ich mit Jack einen regelrechten USA-Korrespondenten habe. Diesem hochkarätigsten Team möchte ich heute zur allgemeinen Freude Timo Großhans hinzufügen. Eet eez a team! Es haben nach unserm Weggang von MO immer wieder Leser gesagt, der Timo soll doch auch mal wieder, und genau das tut er jetzt hier:

Die Monkey und der saftige Tag am See

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.