My Job

Im September 2013 stand ich auf einem sehr durchweichten englischen Acker, weil Universal zum DVD-Release von „Fast and Furious 6“ einen Pressebespaßungs-Termin angesetzt hatte, bei dem Journos Panzer fahren konnten. Die „Grip“ schickte mich damals hin, in der frommen Hoffnung, man könne auf einem Pressebespaßungstermin arbeiten. Diese fromme Hoffnung führte meinen Fotografen an den Rand des Wahnsinns, weil er die vollkommene Vergeblichkeit solcher Termine noch nicht kannte, aber immerhin konnte ich unerwarteterweise plötzlich Regisseur Justin Lin interviewen. Jetzt gibt es die Grip nicht mehr, aber ich fand soeben auf der Speicherkarte aus der Kamera das Interview-Video mit Herrn Lin.

Er fährt einen Aston Martin Rapide mit Kindersitz

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.