Wer redet, ist nicht tot

Vor langer Zeit kam mal Daniel Sattler zu mir mit der Idee, gemeinsam was mit Medien zu machen. Ich schlug einen Talk vor, den man in der damaligen Boso-Werkstatt machen könnte, Daniel organisierte flugs Ausrüstung nebst einer Crew, die zu bedienen. Daniel hat für solche Überzeugungsarbeit glaube ich ein Talent. Wir wollten über die BMW R nineT reden, über die Cafe Racer, über die gesamte geänderte Szene, mit fünf Leuten: Timo Großhans, Mark und Robert von den Surfazz-Jungs, Daniel und mir. Leider scheiterte das immer wieder daran, dass immer wieder mal jemand anderes keine Zeit hatte. Einmal war ich auf Präsentation, dann war Daniel beim Cross-Training, dann war Timo im Krankenhaus, dann konnte die (nicht vergessen: freiwillige!) Filmcrew nicht. Das war eine gute Idee, aber wohl zu groß zum nebenher neben allem machen. Deshalb jetzt ein neuer Versuch in kleiner: zwei Männer mit Mikros, eine Kamera, eine Kneipe (www.ritterstueble.de). Wir möchten das, wenn es geht, regelmäßig machen. Schaut mal rein:

Monkey Talk über Neubärte auf Alteisen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.