Waswaswas?

Was ist hier los? Warum passiert nix? Weil wir grad im Endstadium des Redesigns rennen, nach dem alles moderner wird, mit Flow-Layouts für große Workstation-Bildschirme und (wichtig) einem Mobil-Layout. Wir merzen gerade Fehler um Fehler auf der Entwicklerplattform aus, damit weniger davon eure Augen beleidigen. In der Zwischenzeit habe ich aber immerhin ein Video von der Bodensee Klassik zusammengeschnitten.

Es woar so schee

Kommentare:

ältere
  • Volker meinte am 26. Juni 2015 um 19:27:

    Nahmd Clemens!

    Nicht, daß ich jetzt wüßte, was Flow-Layouts wären, große Workstation-Bildschirme hätte oder bräuchte bzw. mit noch schlaufohnkompatibleren Ansichten etwas anzufangen wüßte – aber Stagnation ist offensichtlich der Tod und meine Wenigkeit schon ganz nah dran. Die Augen beleidigt höchstens der etwas pixelige Font mit seinen merkwürdigen Verdickungen an „m“, „t“ und „u“ , aber dafür gibts ja das „Fonts“ Kästchen in der Prefbar zum abhaken.

    Grüße,
    Volker

    • Clemens Gleich meinte am 29. Juni 2015 um 11:32:

      Man kann das Argument auf ein Wort eindampfen, Volker: „Lesbarkeit“. Die Seite soll besser lesbar werden, vor allem auf Mobilgeräten. Der Rest sind Buzzwords für die Vermarktung, denn Du weißt ja: Präsentation ist alles.

  • Made meinte am 30. Juni 2015 um 13:01:

    Mahlzeit Clemens,

    mach hinne, mir wird sonst noch langweilig ;-))
    Eine bessere Lesbarkeit auf Mobilgeräten benötige ich nicht ->> meine „Mobilgeräte“ aus dem Hause Barilla, dem Flügelimperium oder gar der Marke mit den gekreuzten Stimmgabeln können das eh nicht lesen ->> wobei so ganz sicher bin ich mir da jetzt nicht ;-))
    Egal, ich freu mich auf´s Ende des „Redesigns“ ! ! !

  • tam meinte am 21. August 2015 um 14:42:

    Responsive Website NOW!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.