The Merch is strong in him

Es kommt ein neuer Star-Wars-Teil! Ich war nie besonders anfällig gegenüber Merchandising, aber kürzlich habe ich mir einen BB-8 gekauft, ihn wieder verkauft, weil man dazu ein neueres Smartphone bräuchte, und jetzt hängt er im DHL-Vakuum irgendwo fest. Ich hab für Volker dazu was in die aktuelle c‘t geschrieben (#23) und für Youtube etwas gefilmt:

Kommentare:

ältere
  • Volker meinte am 23. Oktober 2015 um 17:48:

    Servus Clemens!

    Schön, ein Lebenszeichen von Dir!

    Internet-Stalking-Software hat meinen Vornamen vernommen und ich frage mich, ob tatsächlich ich oder doch eher ein Namensvetter gemeint sein könnte. c‘t abonniere ich nämlich nicht, Tamagotchis (egal, ob nun solche, mit denen man auch telefonieren kann oder solche, die nur nieeeeeeeeeeeedlich sind) erregen bei mir auch nicht gerade höchstes Interesse.

    Klar, dem Sphero BB-8 hat man nun offenbar diejenigen Trägheitssensoren spendiert, die bei der wieder etwas zurückgehenden Multicopterproduktion übriggeblieben sind, deswegen kann er so lustig umeinanderkugeln, die Handyprogrammierung… Naja.

    Da fand ich den RealCare-Babysimulator (http://www.realityworks.com/products/realcare-baby) eigentlich sinnvoller (zumindest, wenn ich mich im ÖPNV so umsehe, muß man schlußfolgern, daß der eine oder andere Elternteil im Vorfeld der Reproduktion besser mal einen kleinen Realitycheck versucht hätte), freilich mit Luft nach oben.

    Was, wenn sich Google dieser Sache annähme? Wir würden Schreibtischhengstsimulaturen haben, die säßen in Bundesregierungen und niemandem würde auffallen, daß sich deren Besitzer einen faulen Lenz machen. TV-Tipp: „Real Humans“ (aka. Äkta människor).

    Aber richtig verdient hätten den Aufwand eigentlich die wegweisenden Produkte auf http://www.oddee.com/item_96752.aspx!

    Ich würde den BB-8 also nicht ausprobieren, geschweige denn: kaufen. Lieber bringe ich meiner Geschirrspülmaschine das Singen bei. Nachdem ich ihre Dosiereinheit ausgetauscht habe, die sifft nämlich. Mistding.

    Ciao,
    Volker

    • Clemens Gleich meinte am 23. Oktober 2015 um 18:05:

      Ja, es bricht hier sowieso bald alles zusammen. Haben das Ziel drauf gesetzt, Ende November die neue Seite draufzuspielen. Dann poste ich auch wieder.

    • Clemens Gleich meinte am 23. Oktober 2015 um 18:06:

      Ach ja: GEMEINT ist mein alter Kollege Volker Zota, der bei der c‘t den Artikel angefragt hat.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.