Ich werde häufig gefragt, warum ich keinen Millimeter nachgeben will bei den Ansprüchen an mich selbst im Job. „Merkt doch keiner“, „Ist doch nicht so schlimm“ und so weiter. Der Grund ist wahrscheinlich schlicht: Dann müsste ich von meinem verdammt hohen Ross absteigen. Das kann ja keiner wollen!

Kommentare:

ältere
  • Uwe Weber meinte am 29. Januar 2018 um 20:24:

    Richtig so! Flachjournalille und Prospektabschreiber gibts mehr als genug

  • Heimo meinte am 30. Januar 2018 um 0:30:

    Kehrseite: Wenn dagegen moi weniger ausgesprochene „advocatus diavoli“ gegen Deine Meinungen (c) schrübe, müßte ich ja von meinem hohen Roß absteigen …

  • Uwe meinte am 30. Januar 2018 um 10:14:

    … wo hab‘ ich bloß den Weihrauch hingelegt ..?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.