Stuttgart will jetzt doch Diesel-Fahrverbote umsetzen, aber nicht für Euro-5-Diesel. Das sind aber die konkreten Maschinen, die das NOx produzieren, das den Anstoß gab. Der Effekt wird also null bis negativ ausfallen. Wie immer keinerlei technisches Verständnis in der Politik und kein Wille, auf die Fachleute zu hören.

Kommentare:

ältere
  • Volker meinte am 28. Juni 2018 um 12:28:

    Man kann…

    “Liebe Autofahrter, wir wollen nicht mehr, daß ihr in der Stuttgarter Innenstadt herumschleicht und versuchen Euch deswegen mit an den Haaren herbeiargumentierten Verordnungen schrittweise möglichst viel Spaß zu verderben. Angefangen wird der Aktivismus mit denjenigen, die sich mutmaßlich nicht wehren werden oder deren Problem sich sowieso kurzfristig erledigt.“

    … natürlich auch kürzer und weniger konsensfähig formulieren.

    Ich wäre übrigens dafür, Pferdefuhrwerke in Stuttgart mit einem Fahrverbot zu belegen. Deren Methanfürze sind ungemein klimaschädlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.