Kein Artikelbild festgelegt

Bier and Loathing: der hoffnungslose Panamera

Es gibt Fahrzeuge, an die muss man sich gewöhnen. Die Honda Fireblade ab 2008 (SC 59) ist so ein Beispiel: Nach den schnittigen Raubvogelgesichtern der Vorgänger dauerte es ein bisschen, ihr kurzes Pekinesengesicht erst ertragen und schließlich gar schön finden zu können. Manchmal geht ein Fahrzeug auch auf Bildern überhaupt nicht, obwohl es später in der Realität daneben stehend super…

Kein Artikelbild festgelegt

Bier and Loathing: Ich fahre Citroen DS5 Hybrid4

Für ein hochgeheimes Projekt über elektrische Innenarchitektur fahre ich gerade ganz viele Autos. Eins davon ist der Citroen DS5 Diesel-Hybrid. Er erfüllt zunächst sämtliche Hass-Kriterien: Diesel? Check. Umweltverträglichkeitsanmaßung? Check. Nach dem ersten Regen rostig und generell aus Frankreich? Check and Double-Check. Entsprechend verhält sich diese Maschine, wenn man tatsächlich…

Kein Artikelbild festgelegt

Winter Wonderrace

Fritz Spenner erfreut mein Herz mit Pressemitteilungen, wie sie sein müssen: Sehr geehrte Sportfreunde, ich bin selbst entzückt und die Vorfreude lässt mich zittern wie beim ersten Mal. Die Weltsensation ist uns nach all den Jahren zähen Ringens gelungen. Der HARZ-RING öffnet seine Tore zum ersten „World Winter Championat“ am 11. und 12. Februar 2012 Wenn die Voraussagen der Maya…

Kein Artikelbild festgelegt

Bier and Loathing in Stuttgart

“We were somewhere around Barstow, on the edge of the desert, when the drugs began to take hold.“ So beginnt das wahrscheinlich beste Buch über Journalismus, das je geschrieben wurde. Ich habe es Toby als integralen Bestandteil seiner Ausbildung lesen lassen und bin jedesmal zu Tränen gerührt, wenn er mich unter den Tisch trinkt. Er hat verstanden. Nach der ersten Phase meiner…

Kein Artikelbild festgelegt

Trinker(nichtmehr)jugend Stuttgart

Sebastian Andreas musste über Clemens Gleich weinen: Heute hab ich mich mit einem, ich gebe es zu, weinenden Auge einer alten MO-Ausgabe gewidmet und mir ist dann auch wieder eingefallen, warum ich dieses amüsante Stück Papier überhaupt abonniert habe: Es gibt wirklich viele Motorrad-Magazine, die sehr sachlich Berichte über aktuelle Themen veröffentlichen, jedoch ganz ohne irgendwelche…

Kein Artikelbild festgelegt

Peinliche Nachfragen

Achim Buschhorn, Geschäftsleitung Peltzer und Co., zur S 1000 RR Mit Interesse und äußerst amüsiert habe ich Ihre Abhandlung zum Front-Design der S 1000 RR gelesen. Auch ich spreche ab und an mal dem Alkohol zu, meine Frau meint, manchmal zu oft. Aber ich versichere Ihnen, als mir letztes Jahr die Idee für den „Symmetrieaufkleber“ kam, war ich stocknüchtern. Ich wollte Ihnen das…

Kein Artikelbild festgelegt

Clemens Hegemann

Volker Deutschmann aus Grenzach-Wyhlen zum Thema BMW S 1000 RR Front: Allerwertester Clemens! Mit großem Auge habe ich staunend Deinen unterhaltend und kurzweilig gedachten (?!) Exkurs in Sachen Design buchstabiert. Kopf hoch, alter Junge - es war nicht das alkoholbedingte Hoch Deines schöpferischen Geistes, welches zu solch genialischen Folienlappen zur Verschönerung der Front der S 1000 RR…

Kein Artikelbild festgelegt

Bier and Loathing: BMW S 1000 RR

Weil ich die Rennmaschine schön fand, schockierte mich das Lampenarrangement der Serienmaschine. Weil die Serienmaschine über 200 PS hat, musste ich eine Lösung für dieses ästhetische Problem finden. Ich fand sie im Suff. “Du bist der strukturierteste Mensch, den ich kenne“, hat eine Fotografin mal zu mir gesagt. Das muss ich auch, denn hier unmittelbar am Rande des Chaos (siehe…

Kein Artikelbild festgelegt

“This is bat country!“

Lieber Christoph, dieser Eintrag ist für Dich. Das obige Bild ist nämlich ein historisches Relikt der ersten Biertour. Schon vor Fahrtantritt habe ich das daheim in künstlerischststterer Arbeit gemalt, mit unzählbaren Flaschen Bier, die mir nackt Modell stehen mussten. Fledermäuse waren auch irgendwie dabei, die Erinnerung ist hier etwas vage. Unmittelbar nach Fertigstellung schickte ich…