Der geheime Endurotacho

Die Duke hat jetzt ihren vierten Tacho. Der Tauschtacho, den sie bei der 10.000er-Inspektion erhielt, war offenbar ein „Vorserientacho“ mit Software für (wahrscheinlich) die nächste KTM 690 Enduro. Wenn die Werkstatt auf diesen Tacho die passende Software aufspielen will, kann sie nur die zur Enduro passende Software verwenden. KTMs Werkstatt-Infrastruktur sieht wohl den Fall nicht…

Reifen runter: Michelin Pilot Power 3

Viel genauer hätte man es selbst mit bester Absicht nicht hinbekommen: Der Michelin Pilot Power 3 hielt fast auf den Punkt genau 5000 Kilometer, von 4905 bis 9904 Kilometer laut Fahrtenbuch – Vorteil geringer Belastung auf der leichten Duke mit ihren maximal 75 PS. Auf den Verschleißmarken ist er in der Mitte, was am Strecke machen liegt, darunter etwa 1500 km Autobahn. Was ich am Anfang…

Duke Schnee: Du weißt gar nichts

Freunde der Duke R, die 2016 keine mehr erwerben konnten, weil ihnen die Connections des hartnäckigen Presseschnorrers fehlen, fragen mich in der dürren Zeit immer mal wieder, was mit der Duke ist. Also: Sie ist angemeldet. Ich fahre sie. Aber es gibt wenig zu sagen in diesem Winter, der sich als viel kälter als in den letzten Jahren üblich gezeigt hat. Dazu kommt, dass ich im Winter immer…

Die verlassene Nike-Basis

Duke Going Lost Places: Die US-Atomraketenbasis

Von den Fünfzigern bis in die Achtziger betrieb das US-Militär bei Pforzheim eine streng bewachte Raketenabwehrbasis. Die dort stationierten Waffen konnten außer konventionellen Sprengköpfen auch Nuklearköpfe tragen, mit Sprengwirkungen bis zum Mehrfachen der Hiroshima-Bombe. Vielleicht interessiert sich Herr Trump dafür. Viele Beobachter sehen in der aktuellen politischen Instabilität…

Duke Going (not so) Lost Places: Die alte Papierfabrik

Mit meiner Duke R habe ich mit Guido Kupper fürs Magazin „Roadster“ eine Serie für den Dauertest ausgemacht, die ich schon länger mal machen wollte: verfallene, vielleicht gar vergessene Orte anfahren. Serientitel: „Duke Going Lost Places“ Wir haben ganz harmlos mit den Mammutbäumen im Schwarzwald angefangen, die dort seit dem 19. Jahrhundert stehen. Das war weniger…

5000 km KTM 690 Duke R (MJ 2016)

Mir ist aufgefallen, dass ich noch gar keine wirkliche Beschreibung des Lebens mit der KTM 690 Duke R schrub. Das muss sich sofort ändern! Als ich bei der Präsentation des neuen Modells war, gefiel mir der stärkere, weniger vibrierende Motor, aber der allein ist noch kein Kaufgrund. Das ultranervige LCD-Display ist das Gegenteil eines Kaufgrunds (dazu gleich mehr). Nein, meine Faszination war…

Schnee! Ich bin weg.

Dieser März zieht sich wie ein zäher, bemerkenswert kalter Kaugummi voller Regen. Und vorhin wieder Schnee! Es ist Zeit, die fully operational Honda VFR 800 F auszupacken für die Art von Geschichten, für die sie ja eigentlich da ist. Ich fahre also nach Santiago de Compostela, Gott treffen im weißen Hemd, bisschen Sonne tanken, wieder heim, alles an einem langen Wochenende. Wir haben ja die…

Kein Artikelbild festgelegt

Leicht kalt

Mein Lithium-Eisenphosphat-Akku von Aliant (gekauft bei Jamparts) war die meiste Zeit des Jahres über sehr toll. Er wiegt ein Drittel des Serienteils (knapp 900 g statt 2800 g) und sieht besser als als das Chinablei, wenn man hinten den Beifahrerdeckel öffnet, um das Loctite rauszuholen. Ich habe allerdings das Gefühl, dass der Kollege bei Jamparts bei der Beratung über die Dimensionierung…

Kein Artikelbild festgelegt

Gekauft: Kawasaki Ninja 300

Im September 2012 traf ich sie das erste Mal. Sie stand auf einem Podest, und ich war über alle Maßen froh, sie zu sehen, weil ich dachte, ich hätte mich versehentlich freiwillig zu irgendeiner Elektrogurkenpräsentation gemeldet. Stattdessen stand da ein kleines Motorrad, an dem alles schön war, was mir an der 250 missfiel. Ich fasse die 250er zusammen: Sie sah (mit Absicht?) ein bisschen so…