Michelin Road 5 montiert! Dabei hab ich auch gleich die rubbelnde Bremsscheibe abmontiert, damit ich sie nach Bamberg zum Meister Lamprecht einschicken kann, der eine Parallelschleifmaschine gebaut hat. Bin gespannt, wie die Reifen fahren und hoffe auf eine nicht rubbelnde Bremse.

Michelin Road 5
Jetzt für die kalte, nasse Saison gekommen: Michelin Road 5

Kommentare:

ältere
  • KiLo meinte am 17. Januar 2019 um 18:25:

    Rubbelnde Bremsscheiben? Höre und staune: Besorgniserregend rubbelnde Bremsscheiben waren bei mir nach Montage von neuen Bremsbelägen plötzlich wieder ganz normal – frag jetzt nicht, warum ich neue Bremsbeläge an vermeintlich kaputte Bremsscheiben gemacht habe. Zweimal Bremsen mit neuen Zubehörbelägen und ich war wieder ins kaputtgeglaubte Werkzeug verliebt. Seit rund 5tkm alles gut. Frag mich auch nicht warum das so ist…
    Die MR5 sind handlich – auf einer Street Triple jedenfalls handlicher als die CRA3, die grad jeder fährt. Schätze, das wird auf der KTM nicht viel anders sein und Dir gefallen. Der Anspruch an Haftreserven ist nicht nur sehr individuell, sondern auch tagesformabhängig – diesbezüglich wage ich daher keine Prognose. Wirst sehen, ob‘s Dir reicht, was damit geht. Tipp: Fahr sie ein bisschen warm, bevor Du‘s wissen willst!

    • Clemens Gleich meinte am 18. Januar 2019 um 13:06:

      Ja, neue Beläge probiere ich immer auch als erstes. Manchmal hilfts, wenn sich der Belagübertrag von den vorherigen unterscheidet (vor allem beim Wechsel von organischen auf Sintermetall). Hat bei der KTM leider ned funktioniert.

Schreibe einen Kommentar zu Clemens Gleich Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.