Meine häretischen Ansichten: weg mit 45 km/h für Kleinkrafträder! 60 sind besser; wir haben die Erfahrung mit der Simson Schwalbe gemacht. 25 km/h für Kleinstfahrzeuge sind eh schon lahm, warum muss man jetzt eine Extrawurst für 20 braten? Und ein Fahrrad, ja mei: Lasst das doch auch 30 bis 60 fahren! Wenn sich jemand fratzt, tut er sich ja selber weh. Aus der Erfahrung Motorrad vs. Auto auf Rennstrecken weiß ich: Die Leute fahren deutlich vorsichtiger, wenn es um die eigene Haut geht. Ach ja, und: Helmpflicht für Roller weg. Ich will gleichgestellt werden mit den Fahrradfahrern.

20 km/h für E-Kleinvieh?

Kommentare:

ältere
  • Robin Hood meinte am 8. März 2019 um 20:23:

    Auf Krafträdern gibts halt mittlererweile Helmpflicht. Daß man ausgerechnet für die Pedelecscheiße, die sich wie ein Krebsgeschür ausbreitet, eine Extrawurst braten mußte, ist wohl irgendeiner höchst erfolgreichen Lobbyarbeit geschuldet. Vermutlich die Lobby der ebenso frustrierten wie anämischen Autofahrer, die irgendein Vehikel brauchen, um die letzte Nische, in der sich Radfahrer zurückziehen, auch noch für sich zu beanspruchen. Denn de facto sitzen da nicht irgendwelche Senioren mit Hüftproblem drauf, sondern Schlipstypen oder Möchtegern-Rennfahrer in Nylonpreßwürsten.

    Ich bin ja kompromißlos für Selbstbestimmung, würde also gerne die Helmpflicht generell abschaffen. Mir doch egal, wenn jemand so behämmert ist, auf einem Streetfighterle in T-Shirt, Jeans und Turnschuhen zu fahren, da braucht er sich nicht noch einen Alibihut aufsetzen. Die gerne ins Feld geführte „Sozialgemeinschaft der Versicherten“, von denen Rudi Renner so rücksichtslos parasitiert, wenn er nach Selbstzerlegung mit einem Hubschrauber zum Wieder-Zusammenpuzzlen geflogen wird, kann das ab. Die kann auch Raucher ab. Und Säufer. Drogenjunkies. Verfettete Couchpotatoes. Schumis in ihren pupsenden DSG-Bimpfen. Da sind die paar Motorradverletzten doch der Dreck unterm Fingernagel.

    Bezüglich der 45km/h gebe ich Dir absolut Recht. Das ist wie mit dem 50PS VW-LT und drei MX-Gurken im Schlepp den Brenner hoch, wo Dich von hinten der Volvo-Truck durch seinen Kühler püriert. Mit 45km/h Vmax wirst in München ans Kreuz genagelt. Schon in der 40er Zone übrigens. Ich mag mir nicht ausmalen, was am Frankfurter Ring passiert.

    Mit dem Fahrrad fahre ich übrigens gerne so schnell ich kann. Ohne Narrenkappe. Und es ist schon ganz gut, daß man bei den Pedelecs irgendwann massiv selber strampeln muß, sonst kacheln mir die Idioten nämlich nicht nur auf der MX-Piste sondern auch noch auf dem Zwangsradlweg hinten rein.

    Aber, Clemens – jetzt mußt Du ganz stark sein: Dein Wunsch wird nicht in Erfüllung gehen. Oder sagen wir so: Er wird anders in Erfüllung gehen, als Du Dir das wünscht. Es wird immer voller werden, es wird immer langsamer werden und irgendwann sind 30km/h innerorts ein total akzeptables Tempo. Zur Sicherheit Aller und der Umwelt wegen. Dann kannst mit Deinem Kleinkraftrad bequem mitschwimmen.

  • 3-plus-1 meinte am 10. März 2019 um 21:49:

    Ja, Clemens, ja! Wo kann man dich wählen? 😉

    Erst endlich wieder 60 km/h für die 50er (damit sind diese Rentner Miniautos dann in der Stadt keine solchen Bremsen mehr) und dann – wie es schon bei den heute 50er ist – die gleiche Regelung auch für 125er auf PKW aufweiten.

    Dann gäbe es eine PKW-Klasse, die maximal 125 ccm und 15 PS haben darf und die (endlich wurde das bei Motorrädern geändert) eben so schnell fahren kann, wie es damit geht. Das würde mal einen Leichtbauwettbewerb befeuern, der Konzepte, wie den Loremo auf die Straße brächte (damit man trotzdem über 100 km/h fahren kann) und das unsinnige Elektroauto wäre endgültig tot, weil man die daraus resultierenden Fahrzeuge mit 1,5 Liter Super auf 100 km fahren könnte.

    Das muss sich auch alles nicht als Verzicht anfühlen, denn als PKW könnte das durchaus so aussehen (es fehlt halt nur der 125er Motor darin und das passende Gesetz, dann erschlägt das 80% der Single-Nahstreckenpendler-Anforderungen):

    https://aixam.de/ecoupe-gti/

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.