Kein Artikelbild festgelegt

Gelesen: Packing for Mars

Als ich über die Raketentreibstoffentwickler las, empfahl mir Volker „Packing for Mars“, die buchlange Recherche von Mary Roach darüber, wie man zum Beispiel in Schwerelosigkeit isst, kackt und fickt. Es ist ein wunderbares Buch einer in den richtigen Gebieten neugierigen Autorin, das ich wärmstens weiterempfehle an alle, die gern wissen, wie Dinge denn gehen könnten. Packing…

Gelesen: Tausend Zeilen Lüge

“Tausend Zeilen Lüge“ beschreibt die Affäre um Profi-Lügner Claas Relotius aus Sicht der Person, die ihn endlich überführte: sein Kollege Juan Moreno. Das Buch liest sich wie ein Krimi, denn letztendlich ist es einer, nur eben ein wahrer. Juan Moreno musste seinem Kollegen hinterherermitteln, während niemand ihm glaubte. Claas Relotius war beliebt und saß in der Redaktion,…

Kein Artikelbild festgelegt

“Endlich eine Frau!“

Gerade „Bad Blood“ gelesen, die größte Betrugsgeschichte aus dem Silicon Valley. Wir verehren gern Idole, und wenn sie schwierig sind, dann nehmen wir uns selbst das als Vorbild. Deshalb nimmt sich das Silicon Valley Steve Jobs zum Vorbild. Wenn man nur fies genug seine Ziele durchsetzt, wird man auch genauso erfolgreich, oder? Elizabeth Holmes war Jobs' größter Fan. Sie gründete…

Gelesen: Natural Running

Meine Frau hat sich aus der Bibliothek das Buch „Natural Running“ von einem mir bisher unbekannten Dr. Marquardt ausgeliehen. Es beschreibt Barfußlaufstile, die auch mit Schuhen funktionieren. Damit kenne ich mich sehr gut aus, weil ich von Kindesbeinen an viel barfuß renne und im Kontrast in der Schule das klassische Sportschuh-Abrollen über eine dick gepolsterte Ferse als Technik…

Kein Artikelbild festgelegt

Die Geschichte der flüssigen Raketentreibstoffe: tolles Zeitdokument, wenn auch den Laien die sehr dominante Chemie stören…

Gelesen: The Second World War

Es ist ein bisschen schade, dass deutsche Schüler im Geschichtsunterricht mit dem Zweiten Weltkrieg überfüttert werden, bis sie mental kotzen müssen, denn diese Periode der Geschichte ist eigentlich genauso spannend, wie sie wichtig bleibt. Sie hat definiert, wie wir heute in Europa leben, und wie wir in Beziehung zu Amerika stehen. Ich hatte das Glück, dass mir niemand zur Schulzeit…