Artikel zu „zwei Spuren“:

Kein Artikelbild festgelegt

Time to … what?

Irgendwie habe ich Lust, eine Pause als Medienarbeiter zu machen. Versteht mich nicht falsch: Es ist ein tolles Spiel, ich hatte immer viel Spaß, aber jetzt gerade habe ich das Bedürfnis, wenigstens eine Zeitlang aus dem gerade bisserl gereizten Spiel auszusteigen. Für Leser dieses Web-Journals ändert sich dadurch nichts, weil das hier sowieso Hobby und/oder Seelenhygiene ist, damit verdiene…

Kein Artikelbild festgelegt

Video-Test: Mein erstes Mal SUV fahren

Die Engländer sind viel entspannter als wir. Nicht nur Muttipanzer, sondern Panzer generell sind dort als Alltagsfahrzeuge erlaubt, wenn sie Kettenschoner tragen, ja: Sie sind sogar von der Umweltzonengebühr befreit. Das ist eben ein zivilisiertes Land! Deshalb fuhr ich dort mein erstes Mal…

Kein Artikelbild festgelegt

Video: Interview Justin Lin wegen FF6

Vor einiger Zeit schickte mich das Magazin „Grip“ nach England, um anlässlich des DVD-Releases von „Fast and Furious 6“ Panzer zu fahren, weil im Film eine Panzer-Fahrszene vorkommt. Die Grip hat mittlerweile ihre Heftproduktion eingestellt, deshalb veröffentliche ich jetzt selber das Video, das ich fürs Heft zum Print-Interview transkribiert habe: ein (unerwartetes)…

Kein Artikelbild festgelegt

“Werden die zur Lobeshymne gezwungen?“ „Nein.“

Eins meiner Beobachtungs-Hobbys: Menschen beim positiv und höflich sein zugucken. Es ist überall gesellschaftliche Konvention, zuerst höflich und nett und kategorisch positiv zu kommunizieren, was sich Profis im gestaltenden Gewerbe abgewöhnen müssen, damit sie ihre Arbeit tun, aber in der Folge keine Kritik an Amateure mehr geben können, weil die dann weinen müssen. Es ist normalen…

Kein Artikelbild festgelegt

Medienspiegel Juli 2014

Endlich habe ich Zeit, meine Flughafenkioskfunde zu zeigen: Timo Großhans' Heft „CamperVans“, die Papier gewordene Linksliberalen-Neurose „mein BIO Life“ und das Männer-machen-Sachen-Heft „Freeman's…

Kein Artikelbild festgelegt

Sollen Journalisten Autos testen?

In „Was mit Medien“ sind Themen Themen, die eigentlich keine Themen sind, weil ich sie für Themen erkläre, obwohl sie nur uns Medienschaffende interessieren. Eins dieser Themen ist das ewige Missverständnis vom „Journalisten“, jetzt wieder wunderbar fachfern aufgelegt von den Printbloggern bei der „Auto Bild“. Im News-Teil der Ausgabe 27/2014 auf Seite…

Kein Artikelbild festgelegt

Die Magie der Ethikbremse

Auf Google Plus entstehen immer wieder nette Diskussionen auf dem Niveau derer des Usenet damals, was wahrscheinlich daran liegt, dass meine Filterblase hauptsächlich aus alten Usenet-Veteranen besteht. Diese Diskussionen sind also nicht zwangsläufig nett, sondern eher zwangsläufig nerdig. Zum Google-Auto gab es eine große Medienkritik, und wie zu jeder Diskussion um autonome Autos stellte…

Kein Artikelbild festgelegt

Klemens Kolumnens

Karla Kolumna war der beste Charakter auf den Bibi-Blocksberg-Kassetten meiner Schwestern. Ja, als Minderheit im Kinderzimmer musste man auch mit den Anschaffungen der Mehrheit leben, also Puppenspülmaschinen umbauen und Bibi Blocksberg hören. Auf jeden Fall kann ich mich bis heute an die nervige Karla Kolumna erinnern, weil sie diesen mnemonisch hervorragenden Namen hat, der allerdings wenig…

Kein Artikelbild festgelegt

Die Genetik des Por-Chantalismus

Gerade lese ich mal wieder ein Buch über Genetik. Das sollte jeder öfter tun, denn es ist nicht nur sehr faszinierend, sondern auch sehr nützlich, weil Genetik Verhalten erklären hilft, das der „gesunde Menschenverstand“ zunächst als unsinnig abtut. Ein konkretes Beispiel sind all die Dinge, die auf den ersten Blick keinen ersichtlichen Vorteil bringen, die im Gegenteil sogar…